Kursangebote >> Kursdetails


Kursnummer: W0.442.20

Info: Im Dokumentarfilm "Welcome to Sodom" blicken die Zuschauer*innen tief in die Abgründe der weltweit größten Elektorschrott-Müllhalde in Agbogbloshie (Hauptstadt Accra, Ghana). Waren in den letzten Monaten vor allem die Vorteile einer zunehmenden Digitalisierung zu hören, portraitiert der Film auch die Verlierer dieser Entwicklungen, deren davon geprägte Lebensumstände und Schicksale. Die Müllberge sind Lebensgrundlage für die in den dortigen Slums lebenden Menschen. "Sodom", so nennen sie ihre Heimat, angelehnt an die biblische Geschichte, in der Gott zwei Städte mit Feuer und Schwefel vernichtet. Heute lodern die Feuer, wenn riesige Elektrokabelberge brennen, um an die wertvollen Rohstoffe zu gelangen in den Slums, in denen der illegale Handel mit Elektroschrott die einzige Lebensgrundlage darstellt. Die eindrucksvollen Bilder des Films werden in einer anschließenden Runde sicher Anlass zur Diskussion geben. Passend dazu stellt der Weltladen Eltmann seine Handysammelaktion vor.
In Kooperation mit dem Weltladen Eltmann.

Bitte mit bringen: Mund-Nasen-Bedeckung

Kosten: kostenfrei, Spenden willkommen €

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 12.10.2020 19:30 - 22:00 Uhr Johannes-Nas-Platz 3 Eltmann / Pfarrheim Adolph Kolping